Pflanzliche Aphrodisiaka

gewürze

Pflanzen der Liebe

Pflanzen der Liebe, Aphrodisiaka, Pflanzen gegen Potenzstörungen, Pflanzen zur Verbesserung des Liebeslebens. Dies sind die Umschreibungen für die Pflanzen, die dem Liebesleben dienen.

Hier geht es nicht darum Heilmittel zu nennen, es sind Beispiele welche das Liebesleben unterstützuen können.

Aphrodisiaka können weder die Zuneigung zwischen zwei Menschen ändern, noch deren Lebenswandel, dafür ist jeder selber zuständig im Rahmen seiner Möglichkeiten. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Lebenspartnerin oder Ihre Lebenspartner.

Viele Faktoren schaden dem Liebesleben. Ein Leben voller Stress, Medien, welche unendlich viel über Sex berichten, zu hohe Erwartungen an sich selber oder an den Lebenspartner. Reden Sie miteinander. Das ist das wichtigste.

Selbstverständlich sind Heilkräuter nicht das Einzige, welche dem Liebesleben dienen können. Manchmal kann eine Partnertherapie hilfreich sein oder das all bekannte Medikament beim Arzt.

Manchmal sind banale Hinweise wie mehr Sport zu treiben oder die Ernährung umzustellen sehr hilfreich. Die Ernährung sollte grundsätzlich frische Lebensmittel enthalten, Fertiggerichte sind nicht geeignet. Geeignete Lebensmittel: Meeresfrüchte (Fisch, Kaviar usw.), Gewürze (v.a. Bohnenkraut, Rosmarin, Knoblauch, Minze), Gemüse (v.a. Fenchel, Zwiebel, Sellerie).

Pflanzenbeispiele für ein Liebesbad

Bohnenkraut, Pfefferminzblätter, Salbeiblätter, Thymian, Rosmarin

Pflanzenbeispiele für ein Liebestee

Bohnenkraut, Salbei, Taigawurzel

Kapseln für ein besseres Liebesleben, insbesondere bei Stress

Ginsengkapseln (hochkonzentriert), sie entspannen, vitalisieren und machen stressresistenter

Spagyrische Pflanzenessenzen

Als Beispiele: Yohimberinde, Damiana, Salbei, Engelwurz

Testset zur Testung der Spermienanzahl

Hier finden Sie ein Testset, welcher angibt ob die Spermienzahl beim Mann im normalen Bereich liegt. Eine weitere Erstabklärung beim Arzt ist Sinnvoll.

 

Facebooktwittermail